Wir sind in Verbindung!

07.04.2020 NEUIGKEITEN

Eigentlich sind Osterferien. Aber heuer ist alles anders. 

Die Schule hat offen und ein paar Schüler besuchen täglich die Schule.

Wie gestern in der Pressekonferenz des Bundeskanzlers mitgeteilt wurde, wird diese Situation auch noch bis Mitte Mai anhalten. Das heißt, dass die Schulen für Schüler/-innen deren Eltern in kritischen Infrastrukturen, Alleinerzieher/-innen und überbelastete Familien geöffnet bleiben.

Es ist eine schwierige Zeit und ich möchte mich bei Ihnen bedanken, dass sie die Vorgaben der Regierung so konsequent einhalten. Ich bin mir durchaus bewusst wie schwierig vor allem die Lage der Alleinerzieher/-innen ist. Sie als Erzeihungsberechtigte leisten großartige Arbeit in dieser kritischen Zeit. 

Sollten sie einen Betreuungsplatz (auch tageweise)  brauchen, bitte ich Sie um eine Anmeldung, denn die Betreuung muss  gut geplant sein, damit wir die Richtlinien der Regierung einhalten können.

Anmeldungen unter: 0732/674201-7420 oder birgit.engleder@ooe.gv.at

Es müssen auch in der Schule die hygienischen Richtlinien eingehalten und Schutzmasken getragen werden. 

Ich wünsche Ihnen trotz dieser außergewöhnlichen Situation, ein gesegnetes Osterfest.

Bleiben Sie gesund,

auf ein baldiges Wiedersehen

Engleder Birgit

01.04.2020 Lernstoff DRIVE IN

Für alle die sich Lernunterlagen in der Schule abholen haben wir einen Lernstoff DRIVE IN eingerichtet.

SO GEHTS:

1. Mit dem/der Lehrer/-in Kontakt aufnehmen. 

2. Erledigte Arbeitsaufträge in die schwarzen/ roten Ablagen, im Fach eurer Klasse abgeben. ZUM ABGEBEN

2. Neue Arbeitsaufträge mitnehmen. Im Ordner deiner Klasse. ZUM MITNEHMEN

Die Tür ist von 7.30-12.45 offen. Sollte jemand später kommen bitte anrufen, damit ich die Türe aufsperre.

Wir schaffen das, bleibt gesund!

Alles Gute

Engleder Birgit

 

 

31.03.2020 NEWS*NEWS*NEWS*

Liebe Eltern! Liebe Erziehungsberechtigte!

Wie soeben in der Pressekonferenz des Hr. Bildungsministers mitgeteilt wurde, bleiben die Schulen weiterhin nur für jene Schüler/-innen geöffnet, deren Eltern in kritischen Infrastrukturen bzw. in der Daseinsvorsorge arbeiten. (Krankenhäuser, Polizei, Feuerwehr, Sanitätsdienst, Lebensmittelversorgung, Apotheke, Drogerie,...). Selbstverständlich gilt das Angebot auch für Alleinerzieher/-innen die Unterstützung brauchen.

Alle anderen sollen immer noch zu Hause zu bleiben. Wie lange diese Situation noch anhält, ist im Moment noch nicht absehbar. Sollten Sie aufgrund Ihres beruflichen Einsatzes einen Betreuungsplatz brauchen, können Sie sich natürlich jederzeit bei mir melden.

 

Selbstverständlich werden Lernmaterialien für die Schüler/-innen zur Verfügung gestellt.

Diese werden je nach Bedarf in der Schule ausgedruckt und zur Abholung in einer DRIVE IN ZONE, im Eingangsbereich der Schule bereitgestellt, oder digital per E Mail oder diverser Plattformen zur Verfügung gestellt. Bitte besprechen Sie das mit dem/der Klassenlehrer/-in.

Ob die Schüler/-innen neuen Lehrstoff lernen werden, entscheiden sehr sensibel die einzelnen Lehrkräfte. Ich denke, diese haben den besten Überblick über den Lernstand jedes einzelnen Kindes und können selber entscheiden, ob es für das Kind sinnvoll ist, neuen Stoff zu lernen oder bereits erworbenes Wissen zu vertiefen.

Im Vordergrund steht auf jeden Fall das Kind mit all seinen Fähigkeiten. Keinesfalls soll das Erlernen eines neuen Stoffes eine Stresssituation in der Familie hervorrufen.

Bleiben Sie gesund!

Alles Gute

Engleder Birgit

27.03.2020

 

 

Liebe Eltern! Liebe Erziehungsberechtigte!

„Eine Schule ohne Kinder, ist wie ein Garten ohne Blumen“

 

Und auf einmal ist alles anders...! Veranstaltungen werden abgesagt, Geschäfte sind geschlossen, Familien sind gemeinsam Hause, Eltern arbeiten im Home Office,...

In der Schule ist es außergewöhnlich ruhig- es fehlt die Lebendigkeit!

Es sind schwierige Zeiten.

Ich möchte mich bei Ihnen recht herzlich bedanken, dass sie in dieser krisenhaften Zeit für Ihre Kinder da sind.  Die Kinder bekommen gerade in Krisenzeiten unbewusst viel mehr mit als wir Erwachsenen annehmen.

Die nächsten Wochen werden noch schwieriger, da die Kinder Ängste, Sorge und Unsicherheiten spüren und mitbekommen. Die Verhaltensprobleme werden mehr werden.

Darum möchte ich Ihnen für die kommenden Tage folgendes mitgeben:

 

Es ist in Ordnung,

wenn Ihre Kinder daheim nicht alle Lernübungen schaffen!

oder wenn Sie Ihren Kindern nicht alles erklären können!

Bitte streiten Sie  nicht wegen Lernaufgaben und schreien sie einander nicht an!

STATTDESSEN:

Seien Sie bitte für Ihre Kinder da!

Wenn Corona vorbei ist, wird sich kein Kind daran erinnern, welche Lernübungen es daheim gemacht hat.

ABER:

Jedes Kind wird sich erinnern,

wie es sich daheim gefühlt  hat!

Bitte umarmen Sie Ihre Kinder und sagen sie Ihnen,

dass ihr sie lieb habt!

 

Ich wünsche Ihnen eine gute Zeit, bleiben Sie gesund!

 

Engleder Birgit

25.03.2020

 

 

INFORMATION bezüglich Osterferien

Sehr geehrte Eltern! Sehr geehrte Erzieher/-innen!

Wie sie bereits aus den Medien erfahren haben, können sich Eltern und Erziehungsberechtigte in kritischen Infrastruktureinrichtungen(Krankenhaus, Polizei, Rettung, Pflegedienst, Grundversorgung,...) die für Ihre Kinder in den Osterferien dringend eine Betreuung benötigen, in der Schule melden. Wie schon bisher, ist auch in der Karwoche eine Betreuung von Montag 6.04.-Freitag 10.04. möglich.

Die Bedarfsmeldung richten sie bitte bis 1.04.2020 8.30 Uhr  an Ihre Klassenlehrerin oder an die Direktion. Tel.: 0732-674201-7436.

Liebe Grüße und bleiben sie gesund

Engleder Birgit

Corona Update 17.3.2020

 

An unsere Schüler

 

 

Die Direktion ist erreichbar unter der Nummer: 0732-6742017436 oder birgit.engleder@ooe.gv.at oder p.petersen-landesschule.post@ooe.gv.at

Liebe Schüler/-innen!

Ich hoffe ihr seid gut beim Lernen zu Hause angekommen. Lernmaterial habt ihr bereits von euren Lehrer/-innen bekommen oder ihr bekommt es digital zugestellt.

Ein paar Tipps fürs Lernen zu Hause:

  • Teilt euch den Lernstoff gut ein.
  • Bei Fragen und Problemen stehen eure Lehrer/-innen zur Verfügung
  • Haltet mit euren Mitschülern/-innen Kontakt, natürlich über digitale Medien (Skype, Facetime, What’s App,etc...)
  • Lernen heißt aber auch singen, malen, zeichnen, werken und basteln, kochen und entspannen.
  • Macht jeden Tag Bewegung. Macht einen Spaziergang, lauft eine Runde oder fahrt mit dem Rad, Scooter,..   BITTE nur ALLEINE oder mit der FAMILIE!!! Erfindet selber ein Bewegungsprogramm für euch.

Einige interessante Seiten zum Üben und Lernen:

https://eduthek.at

Schulbücher online:

https://digi.schule/digibuecher/uebersicht

Mathematik:

https://www.mathematikus.de

Tipptrainer

https://www.tipptrainer-fuer-kinder.de

Quizmaster:

https://quizlet.com/de

Lernspiele

https://learningapps.org

 

Wir das Team der Peter Petersen Landesschule wünschen euch frohes Schaffen und gutes Gelingen. Gerne könnt ihr erledigte Aufgaben euren Lehrer/-innen per Mail schicken.

Birgit Engleder und das Team der PPL

 

 

Corona Update 15.3.2020

Dringender Appell an alle Eltern und Erziehungsberechtigten:

Ich bitte alle Eltern, Ihre Kinder in den nächsten Wochen zuhause zu lassen.

 

Die Regierung lässt nur wenige Ausnahmen zu. Es ist zum Schutz aller. Nur wenn wir uns alle an die Vorgaben halten, können wir das Virus eindämmen.

 

Ich kann versichern, dass alle Kinder, die in der Schule sind, in Kleingruppen (weniger als die Klassengröße) bis zur Abholung gut betreut werden. Bitte melden sie Ihr Kind in der Direktion an, wenn sie aus dringenden Gründen eine Betreuung brauchen. Somit behalten wir einen guten Überblick.

Selbstverständlich sind alle Kinder, die die Schule nicht besuchen, entschuldigt! 

 

Für dringende Fragen gibt es ein Notfall Telefon: 0677-62578035 ab 7.00 Uhr früh.

Eine gute Informationsquelle für alle schulischen Belange bietet die Homepage der Bildungsdirektion.

Weiterführendes Arbeitsmaterial für Eltern und Schüler:

www.eduthek.at

 

Wenn wir alle jetzt zusammenhalten, dann werden wir es schaffen!

Ich wünsche Ihnen alles Gute! Bleiben sie gesund!

Birgit Engleder und das Lehrerteam

 

 

Corona Update 12.3.2020

Maßnahmen der Schule zur Eindämmung des Corona-Virus

 

Liebe Eltern! Liebe Erzieher/-innen!

 

Wie sie bereits aus den Medien erfahren haben, werden ab Mittwoch 18.03.2020 alle Pflichtschulen geschlossen. Selbstverständlich halten wir uns an alle Vorgaben der Bundesregierung, um eine bestmögliche Bewältigung der Situation zu gewährleisten.

Uns ist bewusst, dass die geplanten Maßnahmen für manche von Ihnen schwer einzuhalten sind und bitten um Verständnis.

 

Folgende Maßnahmen gelten ab 18.03.2020:

Die Schüler/-innen sollen die Schule nicht mehr besuchen und nach Möglichkeit zu Hause bleiben.

Sie bekommen Lernmaterial in Form von Arbeitsblättern, Schulbüchern, Lernplänen,... 

Die Leitung und Lehrer/-innen stehen unter der dienstlichen Mailadresse  für weitere Fragen zur Verfügung.

Kinder mit Grunderkrankung (Schwächung des Immunsystems) dürfen auch ab sofort zum Schutz zu Hause bleiben. 

Diese Maßnahmen gelten vorerst bis 03.04.2020.

 

Geplanter Schulstart nach den Osterferien: 15.04.2020

 

Bei Änderungen der Maßnahmen werden Sie informiert. Wir bitten Sie regelmäßig die Schulhomepage zu besuchen. 

Sollte Sie die Kinderbetreuung ab 18.03.2020 vor unlösbare Probleme stellen, ersuchen wir um Kontaktaufnahme bzw. Eintrag ins Elternheft.

 

Weiterführendes Arbeitsmaterial für Eltern und Schüler:

www.eduthek.at